So funktioniert sportclic.ch      Feedback     A++  A  A--     de | fr

Versicherungen

 

    36KB
Aucune donnée disponible
BENEVOL Schweiz     62KB

Versicherungen

Jeder Sportverein hat sich im Rahmen seiner Aktivitäten und Verpflichtungen eingehend mit dem Thema Versicherungen auseinanderzusetzen. Der Vorstand ist dafür verantwortlich, dass der Verein über ausreichenden Versicherungsschutz verfügt bzw. dass die gesetzlichen Vorschriften (u. a. im Bereich Sozialversicherungen) eingehalten werden. Die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Versicherungsberater ist in jedem Fall zu empfehlen.

Die wichtigsten Versicherungen für Vereine sind:

Haftpflichtversicherung

Diese Versicherung deckt Schäden, die der Verein bzw. seine Mitglieder im Rahmen der Vereinsaktivitäten gegenüber Dritten verursachen. Beispiel: Eine Fensterwand in einer öffentlichen Turnhalle wird anlässlich eines Vereinstrainings durch ein Missgeschick beschädigt. Die Vereinshaftpflichtversicherung erstreckt sich sowohl auf die statutarischen Aktivitäten des Sportvereins als auch auf die Organisation und Durchführung von Anlässen, die normalerweise periodisch stattfinden. Bei Grossanlässen, die den Rahmen der üblichen Vereinstätigkeiten übertreffen, ist eine spezielle Veranstaltungsversicherung abzuschliessen. Besitzt der Verein ein eigenes Klubhaus, dann ist er auch als Eigentümer haftpflichtig (Werkhaftpflicht) und muss entsprechend versichert sein.

Sachversicherung

Unter diesen Begriff fallen die Gebäudeversicherung (falls ein Sportverein Eigentümer von Immobilien ist, z. B. ein eigenes Klubhaus besitzt) und die Mobiliarversicherung (für das Vereinsinventar, z. B. EDV-Anlage, Sportgeräte). Versicherbar sind Feuer-, Elementar-, Wasser- und Diebstahlschäden. Zusätzlich können auch Glasbruchschäden eingeschlossen werden.

Rechtsschutzversicherung

Diese Versicherung schützt den Verein vor Kosten, die durch Gerichtsverfahren entstehen können. 

Unfallversicherung

Diese ist in erster Linie für die hauptamtlichen Angestellten des Sportvereins obligatorisch. Für Vereinsmitglieder kann eine Zusatzversicherung zur persönlichen obligatorischen Unfallversicherung, u. a. für zusätzliche Heilungskosten, erweiterte Invaliditätsleistungen oder Brillenschäden, abgeschlossen werden.

AHV/IV/EO/ALV, berufliche Vorsorge, Krankentaggeld

Davon sind vorrangig die hauptamtlichen Angestellten des Sportvereins betroffen. Werden Entgelte und Entschädigungen auch an Ehrenamtliche bzw. an Funktionär/innen im Nebenerwerb oder an Profisportler/innen geleistet, so müssen die gesetzlichen Bestimmungen unbedingt eingehalten werden.

Fahrzeugversicherung

Übliche Versicherung für Fahrzeughalter. Diese kommt zum Tragen, wenn der Verein z. B. einen eigenen Mannschaftsbus besitzt. Sie deckt Haftpflicht, Kasko und Insassenunfall.

Oftmals hat der nationale Sportverband, dem der Sportverein angeschlossen ist, Pauschalverträge mit einem Versicherer abgeschlossen, die auch die Risiken der Vereine einschliessen. Nachfragen bei der Geschäftsstelle lohnt sich.

Neu auf sportclic.ch
Partner
Im Fokus

Leadership im Sportverein


Weiterlesen >>

 

vitamin B - der Verein von A - Z
Starter-Kit